Seminarangebote

BodyDialog® meets Voice

ist ein körper - und stimmorientiertes Präsenztraining.

 

In diesem 3-tägigen Seminar erforschen wir unser ganz eigenes Ausdruckspotenzial, indem wir Körperarbeit und Stimmtraining kreativ und spielerisch miteinander verbinden.

 

Körper und Stimme in Einklang bringen

Denn Körper und Stimme gehören untrennbar zusammen. Knochen, Muskeln und Organe übertragen die Schwingungen unserer Stimme. Je befreiter und durchlässiger sie sind, desto besser schwingt und klingt es nach innen und nach außen.

Bei „BodyDialog® meets Voice“ treten wir in Dialog mit unserem eigenen Körper: mit Elementen aus dem Körpercoaching und der Alexander-Technik, Pilates und Faszientraining sowie mit Atem-, Kraft- und Entspannungsübungen. Wir schulen unsere Körperwahrnehmung und fördern Beweglichkeit, körperliche Stabilität und Balance.

Das Potenzial unserer Stimme und unserer individuellen Ausdrucksform entfalten wir u. a. mit Übungen aus dem Schauspiel und der Stimmgabeltherapie in Form von Meditationen, Rollenspielen und Phantasiereisen.

 

Gut gestimmt für einen starken Auftritt

Ziel des Seminars ist es, dass wir uns am Ende aufgerichteter, präsenter und wacher fühlen. Dass wir eine innere Haltung gewinnen, die uns klarer und überzeugender auftreten und sprechen lässt. Die Körper, Atem, Stimme und Sprache in Einklang bringt für ein starkes und authentisches Auftreten – im Privaten wie auch im Beruf.


Das Seminar richtet sich an:
- Menschen in sprechintensiven Berufen
- alle, die ihre Präsenz und Ausdrucksfähigkeit erforschen und stärken möchten
- alle, die ihrem Körper und ihrer Stimme auf spielerisch-kreative Art begegnen möchten

 

„Fasziniert hat mich wie schnell es Anja und Kerstin geschafft haben, einen „geschützten Raum“ herzustellen, in dem es allen Teilnehmern der Gruppe möglich war, sich - im doppelten Sinne - frei zu bewegen. Es gab kein „richtig oder falsch“, kein „gut oder schlecht“. Es ging darum vieles auszuprobieren und die Wirkung davon auf sich und andere wahrzunehmen. Besonders gut gefallen hat mir die breite Palette an Übungen und Anleitungen, mit denen ich immer wieder Neuland für mich betreten habe. Nicht gedacht hätte ich, völlig neue Seiten an mir zu entdecken und so viel Spaß dabei zu haben.

Ich habe SEHR viel für mich persönlich aber auch für meinen Beruf als Dolmetscherin mitgenommen und kann dieses Seminar nur empfehlen! Ich hoffe, dass es bald eine Fortsetzung davon geben wird!!" Martina, Dolmetscherin 

 

Nächster Termin

 

 

Faszien und unsere Emotionen

In diesem Workshop geht es sehr praktisch und auch theoretisch um den Zusammenhang unseres Innenlebens - z.b. unserer Emotionen - und unserer Körperhaltung und wie es unsere Handlungen beeinflusst. 

Wir selbst sind in der Lage sind unser Leben und unsere Gedanken zu steuern und zu beeinflussen. 

Ich zeige auf wie wir durch Körperwahrnehmung und bestimmte Körperübungen (u.a. Faszientraining, Bodydialogtraining®) lernen können unsere Verhaltens - und Haltungsmuster neu zu lenken, so dass sie uns förderlich sind. 

 

Ein weiteres Thema wird sein:

- Was haben Bewegungseinschränkungen und Emotionen mit Atem zu tun und umgekehrt?

- Wie kann mich der Atem unterstützen mich zu entspannen/zu konzentrieren etc.?

 

Dieser Workshop zeigt dir auch die Faszien mal von einer anderen Seite. 

Jede Emotion bewirkt einen Im - Puls in unsere, Körper - begonnen vom Ursprung in den Zellen, bis hin zu den Faszien.

 

Theorie: 

Welche Bedeutung haben unser Nervensystem und unsere Zellen und Gene in den Emotionen?

Wie komme ich hinter meine Glaubenssätze und wie gehe ich mit ihnen um? etc.

Praxis:

Faszientraining - und Release, Atemarbeit

Übungen zur Stressminderung/ Entspannung

Haltungsmuster erforschen und Bewusstwerdung

Coaching- / Lebensfragen

etc.

 

nächster Termin

 

 

Body&Mind in movement

„Body&Mind in Movement" ~ ist eine Workshopreihe zum Thema Zusammenhänge von Körper & Geist und der Einfluss unserer Emotionen & Gedankengänge auf unsere Haltung und Bewegung.

 

Beschreibung:

Ein Workshop der tiefer geht und dir die Verbindung deiner seelisch-geistigen Aspekte mit dem Körper näher bringt und sich in Bewegung zeigt.Wir widmen uns Themen wie:

 

- Was bewegt sich aus uns heraus?

- Warum ist Körperwahrnehmung so wichtig?

- Alles was uns ausmacht ist in jeder Zelle gespeichert

- Warum ist es so wichtig Emotionen auszudrücken?

- Wie trete ich in Dialog mit mir? Wie kann ich meinem Körper zuhören?

 

Neben einem theoretischen Teil und du wirst du Übungen kennenlernen die sich leicht in deinen Alltag integrieren lassen. Du gewinnst ein größeres Verständnis und auch einen Zugang zu verschiedenen Aspekten dieser Verbindung.

 

Trainer: Kerstin Halt und Bea Eggimann

 

 

nächster Termin

 

 

Bodydialog und der Atem

Wenn der Atem frei ist, ist auch die Bewegung frei.

Doch was bedeutet das? Ein freier Atem ist ein Zustand und weit mehr als Luft holen.

Themen aus unserer Vergangenheit begleiten uns und wir haben mit Haltung - und Atemmustern gelernt darauf zu reagieren und uns selbstdamit und darin zu ver -halten.

Der Atem steht in direktem Zusammenhang mit unserem vegetativen Nervensystem. Genauso wie Herzschlag und Verdauung. Aber den Atem können wir beeinflussen und nutzen.

In diesem Workshop geht es auf eine Entdeckungsreise in und mit unserem Körper. Wir lernen Bewegungen kennen die den Muskeln die Möglichkeit geben, mal wieder locker zu lassen, wenn sie aufgrund von Erfahrungen, Haltungsmustern oder unterdrückten Emotionen eine Dauerspannung aufweisen.

Das von mir entwickelte "Bodydialogtraining" wird Teil des Worlkshops sein. Wir verbinden Elemente aus dem Faszienrelease,  Faszientraining und Pilates mit Atem-, Kraft - und Entspannungsübungen. Die Wahrnehmung wird geschult und der Dialog mit dem eigenen Körper geübt.

 

Themen werden sein:

- Was verrät und die Atembewegung über mich oder meinen Klienten/Kunden?

- Was haben Bewegungseinschränkungen und Emotionen mit Atem zu tun und umgekehrt?

- Wie kann mich der Atem unterstützen mich zu entspannen/zu konzentrieren etc.?

- Der Atem im Pilatestraining

- Wie komme ich über den Atem in die Körperwahrnehmung und die bewusste Bewegung?

 

nächster Termin

 

 

Faszienpilates Workshop

In dieser neuen Bewegungsqualität des Faszientrainings wird der 6. Sinn der Körperwahrnehmung besonders gefördert und gefordert. Fließende Eigendynamik und Kontinuität, sensitives Spüren, feinste Microkontraktionen bis hin zu raumgreifenden, formgebenden Bewegungen rücken Selbstwahrnehmung, Achtsamkeit und Besonnenheit in den Vordergrund.

Das Pilatestraining steigert unsere Tiefenwahrnehmung in Kombinatiuon mit Bewegungsfluß, Aufrichtung und Koordinationsschulung fördern das Denken und das Loslassen.

Eine wunderschöne Kombination für ein wohltuendes Körpergefühl.

 

nächster Termin