5 wöchiger Kurs (5 Termine) - Start 20.03.2021

20.3./27.3./3.4./10.4./17.4.

 

In meinem neuen Online - Kursformat möchte ich auf die entstehenden Herausforderungen dieser Zeit und auch gleichermaßen die neuen Chancen in uns eingehen.

Nach einer längeren Pause ist mir wieder klarer und eindeutiger vor Augen und vors Herz geführt worden, dass mein/der Weg über den Körper geht.

Wenn ich wirklich in meinen Körper eintauche - dann finde ich dort den Zugang zu allen anderen Schichten, die mich beeinflussen und mich formen.

Ich finde die Emotion die womöglich noch in Bewegung gebracht werden darf. Und die Gedanken die eine Haltung formen. Der Geist, der die Präsenz beeinflusst.

Über den Körper finde ich den Zugang zur Stille. Und damit zur (höheren) Quelle. Und über den Körper kann ich die Energiezentren aktivieren.

INHALTE meines Kurses:

- Wechselnde, individuelle Themenschwerpunkte

- Emotionale Entsprechungen im Körper erforschen und kennenlernen

- Die Verbindung struktureller Symptomatik und "Blindspots"

- Symptomatik auf struktureller Ebene und die Zusammenhänge mit den Emotionen verstehen

- Emotionale Integration durch Selbstberührung

- Regulierende Übungen in Bezug zu verschiedenen Themen

(z.b. Trauer, Angst, Scham, Überwältigung, Wut, Abhängigkeit, etc. )

- Kraft und Dehnungsübungen für Erdung und Flow.

- Die Wirbelsäule ist unsere Säule und unser Kanal

- Sinnesübungen

- Meditationen (Geführte und Dyaden)

Wöchentliche Impulse und Übungen.

5 Wöchiger Kurs - Jeden Samstag 10 - 12h

Begrenzte Teilnehmerzahl.

 

START: 20. März 2021

Anmeldung. k.halt@bodydialog.de

Kosten: 150 € - 170 € je nach Möglichkeiten

 

 

 

Online am 13.2.21 von 10h bis 11:30h

Zoomlink unter k.halt@bodydialog.de

 

Wenn wir authentisch leben möchten, ist es wichtig zu wissen, an welchem Punkt wir stehen und im Nicht - Authentisch sein voll und ganz anzukommen.

So oft erzählen wir uns Geschichten wo wir gerne wären und wer wir gerne sein möchten. Und spielen Rollen die (noch) gar nicht zu uns passen und uns deshalb viel Kraft und Anstrengung kosten.

Die Zeit der Anstrengung ist vorbei!

- Warum ist es so wichtig, zu erkennen wo wir wirklich stehen im Leben?

- Was hat unsere Geschichte, unser Selbstbild und unser Körper/Symptome miteinander zu tun?

- Wie kann ich meinen Körper lesen und wie beeinflussen Emotionen meinen Körper?

Heute betrachten wir insbesondere den Schulter - Nackenbereich, die Wirbelsäule und die Haltung insgesamt etc.

Unser Erscheinungsbild, unsere Körperform – und Aufrichtung erzählt eine emotionale Geschichte von unseren Bindungen und Trennungen, von Nähe und Distanz, Annahme und Zurückweisung. Das Gefühl unseres Selbst ist eine Begleiterscheinung des Zellstoffwechsels und des Gewebetonus, es ist im Gehirn als unsere Art zu funktionieren festgeschrieben. (......)